2008

Als wir 2008 dieses Unternehmen mit nur einem Auto, einem roten Hummer H2, gründeten, waren wir auf der Suche nach einem Namen, der in Erinnerung bleibt. Früh haben wir erkannt, dass wir uns mit unserer Vorstellung von Fahrfreude für die Vorstellungskraft einiger Wenigen im Gegenverkehr der automobilen Vernunft bewegen. Da war die Namensfindung zunächst sehr naheliegend...

2014

Mit Gründung der FHCCV schafften wir eine Autovermietung für unsere Klassiker. Besonnen auf den Kern unserer Leidenschaft und des damit verbundenen Anspruchs, stellten wir die Vermarktung von Fremdfahrzeugen ein und konnten als Neuzugang ein traumhaftes Ford Mustang Cabriolet aus dem Jahre 1966 begrüßen. Originalgetreu, Weißwandreifen, Ponyausstattung, irrer V8 Sound - passt. Zeitgleich erfolgte der Bezug unserer neuen Betriebsstätte in Düsseldorf.

2009

Mit viel Elan gestartet beschlossen wir, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen und so kam als Ergänzung in diesem Jahr die Corvette hinzu. Zusätzlich gingen wir unsere erste Partnerschaft mit einem Erlebnisanbieter (Jochen Schweizer) ein und fanden eine Partnerwerkstatt, die sich für die kommenden Jahre liebevoll um unsere Mietfahrzeuge kömmern sollte.

2015-2016


Ab sofort können wir Ihnen drei echte Klassiker mehr anbieten. Zunächst einen Cadillac aus dem Jahre 1959 - höhere Heckflossen wurden nie gebaut und nicht nur Elvis wusste den Komfort dieser Marke zu schätzen. Ab Mitte des Jahres folgte ein weiterer Cadillac aus dem Jahr 1951. Zum Schluß des Jahres, folgte nun noch ein Ford Mustang Coupé von 1966 - eleanor-grey, mit optischer Anlehnung an die Musclecars seiner Zeit.

2010

Ein wichtiges Jahr für uns. Mit einem Hummer H1, einem weiteren Hummer H2 und einem Ford Mustang GT wuchs unser Angebot deutlich. Ein neuer Servicestandort in Düsseldorf wurde bezogen und der Zuspruch nahm zu. Die erste Teilnahme an Messen und Motorsportevents brachte neue Erfahrungen und Ideen.

2017

Dieses Jahr steht im Zeichen des Ford Mustangs. Nach dem ersten Zugang des Jahres, unserem 2017er Ford Mustang GT in anthrazit metallic, einem 5.0L V8 mit über 400 PS Leistung, der Premium Ausstattung des EU-Modells, deutscher Navigation, belüftete Sitze, Brembo Bremsanlage, Sync3 - also so ziemlich mit allem Schnick und Schnack (ab April/Mai 2017), folgt bereits im März ein weiteres 1966er Ford Mustang Coupé in rot, mit Automatik und V8 in einem Zustand, wie er auch in den USA fast nur noch auf Messen oder Ausstellungen angetroffen werden kann. Der Zukauf einer zusätzlichen KFZ-Werkstatt zum 1. März verdoppelt unsere hauseigenen Wartungskapazitäten.

2011-2013

Autos kaufen reicht nicht... Um uns als Premiumanbieter in unserer Nische zu etablieren, wurden diese Jahre genutzt, um uns bestmöglich auf Kundenanforderungen einstellen zu können. Z.B. wurde durch ein neues Reservierungssysthem die Möglichkeit der verbindlichen Onlinebuchung geschaffen. Mit einem Mercedes 280SE aus dem Jahre 1964 kam der erste Oldtimer hinzu, es folgte der VW181 (Kübelwagen). Die Kooperation mit einem Kölner Anbieter gab uns nun die Möglichkeit, unseren Kunden auch Fahrten in weißen Stretchlimousinen zu ermöglichen...

2018

In diesem Jahr ist zunächst ein Neuzugang geplant. So sind wir als eine der ersten Autovermietungen in Deutschland in der Position, unseren Kunden das neue 2018 Mustang GT Modell, inkl. Magnetic Ride, Premium Paket und 10-Gang Automatikgetriebe anbieten zu können. Ansonsten konzentrieren wir uns in diesem Jahr auf die bereits bekannten Fahrzeuge - überholen die Motoren des ´59er Cadillacs sowie des Mustang GT, Satteln einige Fahrzeuge neu und lackieren einen ´66er Mustang in die Farbe des aktuellen 2018er Mustang um - ein schönes Bild, einen der ersten und das aktuelle Modell so nebeneinander zu sehen...!